Aktueller Projektstand / Juli 2017

Die Machbarkeitsstudie liegt vor. Sie berücksichtigt die Streckenführung, die von den politischen Gremien der Projektpartner im Juni 2016 aus verschiedenen Varianten ausgewählt wurde.
Vorausgegangen wareine zweistufige Bürgerbeteiligung zur Prüfung der besten Streckenführung.

Bauausschuss der StädteRegion Aachen am 09.06.2016 und am 16.11.2016

Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt Herzogenrath am 10.11.2016

Mobilitätsausschuss der Stadt Aachen am 23.06.2016

 

Die Machbarkeitsstudie besteht aus drei Bestandteilen:

Radfahrer vor Burg HerzogenrathAufgrund der Machbarkeitsstudie erfolgt derzeit die Beratung in den politischen Gremien der StädteRegion sowie der Städte Aachen und Herzogenrath, ob die Planung für den Radschnellweg fortgesetzt werden soll oder die Überlegungen eingestellt werden. Der Prozess ist offen. In jedem Falle müssen – bevor weitere Verfahrensschritte, z.B. die Entwurfsplanung, angegangen werden, die politischen Gremien der Projektpartner ausdrücklich zustimmen. Erst dann würde die Entwurfsplanung für die gewählte Vorzugsvariante begonnen.

 

Städteregionstag der StädteRegion Aachen am 06.07.2017

Bau und Verkehrsausschuss der Stadt Herzogenrath am 13.07.2017

Mobilitätsausschuss der Stadt Aachen am 06.07.2017

 

Weitere Informationen unter ZEITPLAN